Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Feldrennach/Pfinzweiler

Sehr geehrte/r Besucher/in,

wir freuen uns, dass Sie hier auf unsere Seite gefunden haben. Auf dieser finden Sie einige interessante Informationen zu unseren Kreisen und unserer Kirchengemeinde in Feldrennach und Pfinzweiler.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gottes Segen

Ihre Kirchengemeinde Feldrennach und Pfinzweiler

 

*************************************************

 

 

Wir feiern wieder Gottesdienste in unseren Kirchen. Außerdem beteiligen wir uns an den Gottesdiensten und Bibelstunden in Conweiler.

Gottesdienste aus der Martinskirche Conweiler im Livestream,

sonntags um 10.30 Uhr

Gottesdienste und Veranstaltungen im Facebook - Livestream

https://www.facebook.com/Martinskirche.Conweiler/videos/

 

Youtube - Kanal Martinskirche Conweiler

https://www.youtube.com/channel/UCCsLVkOa_aHqOitFdl27FeQ

 



Bis auf weiteres finden nicht statt: Gebetskreis, Krabbelgruppe, Jungschar, Jugendcafé, Jugendkreis, Jugendband, Konfirmandenunterricht, Bibelstunde, Frauenchor, Frauenkreis, Gesangsquartett, Musikteam, Frauentreff Oase 30+, Seniorenkreis Pfinzweiler

 

 

 

Die Konfirmation für Feldrennach und Pfinzweiler findet vorbehaltlich der aktuellen Lage am 12. Juli  9.15 Uhr in der Auferstehungskirche in Pfinzweiler und 10.30 Uhr in der Stephanskirche in Feldrennach statt.  

 

Beerdigungen sind ein Akt der Nächstenliebe und werden stattfinden. Sie werden nach den aktuellen Empfehlungen durchgeführt.

 

Aktuelles der Landeskirche finden Sie unter: www.elk-wue.de/corona

 

Es ist in diesen turbulenten Zeiten gut zu wissen, dass Jesus stärker ist, als jede Macht der Welt. Gottes Segen, seine Nähe & Schutz wünscht Ihnen von Herzen

 

Ihr Pfarrer Matthias Gerlach und der Kirchengemeinderat


  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 18.09.20 | Hohe Akzeptanz für digitale Gottesdienste

    Flink und flexibel haben viele evangelische Gemeinden in Württemberg auf Corona reagiert und digitale oder hybride Gottesdienstformate auf den Weg gebracht. Ein Studie gibt nun Aufschluss darüber, wie die Angebote angekommen sind. Das Fazit lautet: Daumen hoch!

    mehr

  • 17.09.20 | Ideensammlung Weihnachten 2020

    Auf der Website „Weihnachten 2020“ können jetzt Ideen eingesehen, kommentiert und Vorschläge gemacht werden. Außerdem plant die AG Weihnachten ein öffentliches Webinar am 8. Oktober.

    mehr

  • 16.09.20 | Antisemitismus erkennen und ächten

    Zum Beginn des jüdischen Jahres 5781 sendet Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July Glück- und Segenswünsche an die Israelitische Religionsgemeinschaft und ihre Gemeinden. „Nun stehen bei Ihnen die hohen Feiertage an, die mit Rosch Haschana beginnen“, sagt July darin.

    mehr